JEBAL SHAMS (ganztagstour)

 

Dauer: ca. 11 Std – 500 km

Wadi Fanja, Sumail Spalte, Hajir Berge, Bahla Fort und Mauer, Bahla Souq, Al Hamra Dorf, Wadi Ghul, Jebal Shams.

Abfahrt von Muscat um 07:30 Uhr. Stopp in Fanja für einen spektakulären Panoramablick auf Wadi Fanja und dann durch die Sumail Spalte zwischen den Hajar Bergen nach Nizwa.

Besuchen Sie das Bahla Fort mit den Mauern und Türmen aus ungebrannten Lehmziegeln, das zwischen dem 12. und 15. Jahrhundert erbaut und bis 2012 massiv restauriert wurde. Gehen Sie entlang der ausgedehnten Mauer mit ihrem Wachweg und Wachtürmen, die die Siedlung aus Lehmziegelhäusern umschließen. Danach besuchen Sie den Bahla Souq, der in der Nähe des Forts liegt, und entdecken Sie seine Schätze der Handwerkskunst mit traditionellen Khanjars und Kupferartefakten sowie omanischen Süßigkeiten (Halwa). Dieser Souq ist für seine aktive kommerzielle Aktivität bekannt.

Wir fahren weiter über das Dorf Al Hamra und Wadi Ghul zum mächtigen Jebal Shams (der Berg der Sonne). Als höchster Berg in Oman ist er über 3.000 Meter hoch. Man hat einen atemberaubenden Blick auf den Grand Canyon, der etwa 2.000 Meter über dem Meeresspiegel liegt.

Von diesem Aussichtspunkt aus können Sie sowohl das kühle Wetter als auch die atemberaubende Aussicht genießen. In dieser Höhe kann die Temperatur ziemlich kühl sein und es wird empfohlen, dass die Gäste warme Kleidung mitbringen.